Hdyc.net

Versaute Spermaspiele

Versaute Spermaspiele

Zwei dicke Pimmel schauten mich an. Einer dicker als der andere. Gierig saugte ich einen nach dem anderen an. Ich liebte es einen dicken Pimmel im Mund zu spüren und mich hemmungslos an ihm festzusaugen. Auch bei diesen beiden Kerlen hoffte ich auf ein spritziges Ende, je länger ich an den dicken Ständern lutschte. Doch zu einer Spermaparty gehören immer mehr Frauen. Deswegen musste ich die strammen Kerle heute mal teilen. Mit meiner besten Freundin allerdings. Das geht dann durchaus schon einmal. Auf versaute Spermaspiele hatten wie es beide abgesehen. Deswegen lutschten wir wie die Wilden an den dicken Ständern.

Sperma schlucken ist untersagt

Sperma schlucken ist untersagt. Da waren wir uns einig. Zumindest so lange bis wir unsere Lust nach Spermaspielen ausgiebig befriedigt hatten. Noch immer hingen wir an den strammen Ständern, die bis jetzt keinen Tropfen des süßen Saftes abgegeben hatten. Ich legte noch einen Zahn zu und lutschte bis mir der Kiefer zu Stein wurde. Aber auch das half nicht viel. Abwechselnd lutschten meine Freundin und ich die strammen Ständer. Wenn nicht bald ein Tropfen Sperma aus den dicken Kolben floss, gebe ich es auf. Meine Lust nach versauten Spermaspielen war fast schon verschwunden, als mir die klebrige Flüssigkeit in den Mund lief. Gierig lutschte ich auch den letzten Tropfen des Saftes aus dem strammen Ständer. Den Mund voller Sperma betrachte ich die beiden Kerle. Diese hofften natürlich auf mein Schlucken ihres Saftes.

Spermaparty mit Sperma im Gesicht

Spermaparty mit Sperma im Gesicht

Doch ich hatte andere Pläne und ließ die klebrige Flüssigkeit langsam aus meinen Mund fließen. In einem langen Rinnsal floss die Sahne meinen Hals hinter direkt zwischen meine Titten, wo meine Freundin Jana mit der Zunge bereits den süßen Tropfen aufleckte. Gierige leckte sie mit der Zungenspitze jeden Tropfen auf. Mein Mund war vollkommen leer. Doch dabei sollte es nicht bleiben. Der nächste stramme Ständer bohrte sich bereits gierig in meinen Mund. Auch er wollte seinen Saft in mir abladen und wichste sich den Schwanz, während ich an ihm lutschte. Gierig zog er seinen Dödel aus meinen klebenden Mund. Der Kolben stand direkt vor meinem Gesicht und wurde von seinem Herrchen bearbeitet, bis mir die Wichse direkt im Gesicht landete. Nach wenigen Sekunden klebte mir das Sperma im Gesicht. Ich drehte mich suchend nach meiner Freundin um, die bereits die Zunge spitzte und mir das Sperma aus dem Gesicht leckte, während unsere Lover genauestens unsere versauten Spermaspiele betrachteten. Die Spermaparty mit Sperma im Gesicht endete schnell, nachdem auch der letzte Kerl seinen Saft auf einem Frauenkörper verteilt hat.