Hdyc.net

Geile Begegnung im Fitnessstudio

Geile Begegnung im Fitnessstudio

Roland schaute Tina dabei zu, wie sie sich gerade auf dem Stepper, im nahegelegenen Fitnessstudio, abrackerte. Für eine schöne Figur, mit sportlichen Kurven, würde Tina alles tun. Regelmäßig kam sie in das Studio und hatte sich hier einen Freundeskreis aufgebaut. Zu diesem gehörte auch Trainer Roland, der sich die junge Lady gern ansah. Ihre Kurven waren beeindruckend und ihre sportliche Ausdauer machte Roland schon seit langem an. Die geile Begegnung im Fitnessstudio war heute kein Zufall mehr, denn schon lange hatte der junge Trainer auf den Tag gewartet. Heute war es soweit, er wollte sich das junge Teen angeln. Er wusste bereits einiges über Tina. Darunter auch, dass sie bereits 22 Jahre alt war und sich für Sport und Literatur interessierte. In den Ohrstöpseln, die sie immer beim Training trug, war wahrscheinlich keine Musik zu hören, sondern ein Hörbuch.

Sinnliche Berührungen bei der Fitness Privatstunde

Sinnliche Berührungen bei der Fitness Privatstunde

Während Tina immer weiter den Stepper quälte, schaute Roland ihr von hinten auf den perfekt geformten Arsch, der sich in den Leggings hervorragend abhob. Ihre Arschbacken wurden durch den Stoff perfekt abgezeichnet. Genauso hatte sich Roland immer seine Traumfrau vorgestellt. Noch war er etwas unbeholfen und wusste nicht, wie er sich der jungen Frau nähern sollte. Doch er ergriff die Initiative und stapfte einfach los. Zielgerichtet steuerte er auf Tina zu. Da am heutigen Tag nur wenig im Studio los war, hatte er auch keine Kundschaft und widmete sich nur zu gerne der jungen Frau. Er kam Tina näher und berührte sie leicht am Arsch. Ihr geiler Arsch zuckte schnell zusammen, während sie sich hastig umdrehte. Sie erblickte den jungen Trainer und bekam ein angenehmes Strahlen auf dem Gesicht. Roland wusste natürlich, wie anregend auch Tina ihn fand. Die zufälligen Berührungen waren sicherlich kein Zufall, sondern die letzten Male von ihr gewollt und gewünscht. Heute war jedoch er dran. Er lächelte sie an. Ihr Lächeln kam prompt zurück. Roland ergriff allen Mut „Na Tina, Lust auf eine kleine Privatstunde.“ Ihr geiler Arsch bewegte sich sofort vom Stepper herunter. Wie eine kleine Springmaus hüpfte sie vor Freude auf einem Fleck. Damit hatte Roland jedoch nicht gerechnet. Die private Stunde lief perfekt. Sinnliche Berührungen, leidenschaftliche Blicke und jede Menge knisternde Atmosphäre ließ sich vernehmen. Leider war die Stunden viel zu schnell vorbei und Roland hatte eigentlich kaum Gelegenheit sich intensiver mit dem Körper der jungen Dame zu befassen. Dabei liebte er Tinas geilen Arsch und dicken Titten. Er sah seine Chance auf einen heißen Quickie jedoch schon an sich vorbeiziehen. Wie schön wären jetzt sinnliche Berührungen bei der Fitness Privatstunde?

Weitere geile Erlebnisse kannst du auf dieser Sexhotline bekommen:
https://www.handytelefonsexzentrale.com/

Erregender Quickie in der Umkleidekabine

Erregender Quickie in der Umkleidekabine

Zum Glück spürte auch Tina die Leidenschaft zwischen ihnen und ein erregender Quickie in der Umkleidekabine schwirrte schon sehr lange in ihrem verdorbenem Kopf Kino herum. Die geile Begegnung im Fitnessstudio war nicht ganz ohne Grund erfolgt. Sie wusste natürlich, dass Roland heute Schicht hatte und zog sich besonders aufreizend an. Ihr geiler Arsch kleidete sich perfekt in ihrer Hose. Geile Titten hatte sie schon immer, da musste sie nicht viel verändern. Nachdem die private Stunde das Ende fand und Roland einen leicht traurigen Blick bekam, ergriff Tina die Initiative und zog Roland an seinem T-Shirt Richtung Umkleide. Sie hoffte, dass es niemand sehen würde. Unauffällig zog sie den jungen Trainer in die Umkleide und zögerte nicht mehr lange. Nach einer kurzen Verschnaufpause schmiss sie sich dem Trainer an den Hals. Es folgten leidenschaftliche Küsse und heiße Berührungen, die zügig in einem leidenschaftlichen Teensex endeten. Unter der Dusche, wo man sich normalerweise abkühlte und sich nach dem Sport reinigte, trieben Tina und Roland ein leidenschaftliches Spiel. Es folgte einen schnellen, aber sehr anregenden Quickie. Roland erfüllte sich mit seinen leidenschaftlichen Berührungen nicht nur den eigenen Wunsch, sondern auch das Verlangen von Tina, die von dem Muskelprotz nicht genug bekommen konnte. Um kein Aufsehen zu erregten versuchte Roland schnell wieder aus der Umkleide zu verschwinden, obwohl er nach dem anregenden Teensex viel lieber bei Tina geblieben wäre. Vor der Tür wartete er auf die junge Frau, die sich nach einer ausgiebigen Dusche schnell auf den nach Hause Weg machen wollte. Vor der Umkleide wartete Roland, der die junge Frau noch einmal an sich zog und ihr einen sinnlichen Abschiedskuss gab. Leider musste er noch ein Weilchen im Fitnessstudio verweilen. Doch er sah noch einmal der jungen Frau und ihrem Prachtarsch, den er vor wenigen Minuten noch in der Hand hatte, hinterher. Auf die nächste geile Begegnung im Fitnessstudio freute er sich schon.